Profile

Menu Style

Cpanel

Bocas del Toro

Isla Colon

Isla ColonDie Isla Colon (dt. Insel Colon) wurde nach Christoph Kolumbus benannt, “Colon” ist dabei der spanische Name für Kolumbus.

Dieser hatte die Hauptinsel entdeckt und dort ein Versorgungslager eröffnet. Sie ist eine von sieben größeren Inseln der Provinz Bocas del Toro, auf der Karibikseite Panamas und beherbergt die gleichnamige Hauptstadt Bocas del Toro. Dominiert wird die Insel von der karibischen Architektur im Kolonialstil die ein großer Teil der regionalen Kultur darstellt. Die Hauptstadt Bocas del Toro war lange Zeit Hauptquartier von Bananenkonzernen war. Deshalb wird Bocas del Toro auch oft die Bananenprovinz genannt. Im Inneren der Insel gibt es Wälder, Flüsse und Bäche, Einblicke in die einst unbeschreibliche Fauna und Flora lassen Rückschlüsse auf alte Zeiten zu. An den Küsten gibt es bekannte Strände, besonders unter Surfern, Korallenriffe, Mangrovenwälder und viele Möglichkeiten Seevögel zu beobachten. Auf der, der Hauptstadt entgegengesetzten Seite, beim Kanaleingang zischen dem Festland und des nordsüdlichen Zipfels der Insel liegt Boca del Drago, ein beliebter Ort für einen Tagestrip. Unweit vor der Küste von Boca del Drago liegt die Vogelinsel, ein Zufluchtsort für Vögel, die man per Boot erreichen kann. Auf der östlichen Seite der Isla Colon befindet sich einer der bekanntesten Strände unter Surfern, der Playa Bluff. Bocas del Toro wird gerne von Surfern besucht und ist oft Austragungsort für internationale Surfevents. Die Isla Colon ist von Almirante mit dem Wassertaxi innerhalb von 20-30 Minuten zu erreichen.

Social-Network

FacebookTwitterRSS Feed

Reise-Netzwerk