Profile

Menu Style

Cpanel

Chiriqui

Las Lajas

La BarquetaDer Playa Las Lajas ist ein beliebtes Ausflugsziel der Einheimischen aus der Provinz Chiriqui, aber auch aus Panama City.

Westlich von Panama, in der Provinz Chiriqui, unweit von der Hauptstadt David entfernt und mit einer Länge von 22km, befindet sich der längste Palmen-Sand Strand Mittelamerikas, der Playa Las Lajas. Obwohl er unter Einheimischen sehr beliebt ist, ist dieser unter Touristen noch kaum bekannt und ein regelrechter Geheimtipp. Da sich der Tourismus hier erst langsam entwickelt und auf Grund seiner Größe, hat man an diesem Strand nie das Gefühl, dass man Handtuch an Handtuch seine Zeit verbringt, im Gegenteil, wenn man mal etwas abseits seinen Frieden genießen will, ist das kein Problem. Hinter dem Strand befindet sich unweit, ein fast unerschlossener Mangrovenwald. Die Flora und Fauna auf Grund der Unberührtheit dieses Gebietes einmalig. Bei einer der vielen Bootstouren lassen sich von seltenen Vögeln bis hin zu Alligatoren, viele Tiere in freier Wildbahn beobachten. Der Strand ist besonders beliebt unter Surfanfängern, da die Wellen des Strandes sich perfekt dafür eigenen, sich mit einem Longboard oder einem Bodyboard in die Wellen zu schmeißen. Wer längere Zeit am Las Lajas verbringen will, der kann sich in einer der klassischen Holz-Kabinen „Cabanas“ einnisten oder doch lieber in einem größeren Hotel vorlieb nehmen. Am Strand befinden sich Bars, bei denen man lecker essen, sich Boards ausleihen kann oder in der knalligen Sonne einen fruchtigen Cocktail trinken kann. Las Lajas befindet sich ca. 80km von David entfernt und ist mit sämtlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Sie können entweder mit dem Auto, Bus oder mit dem Flugzeug den Strand erreichen. Die Flugverbindung geht nur bis David, den Rest der Strecke, muss dann mit Bus oder Auto zurückgelegt werden. Wenn man die Provinz Chiriqui besucht, sollte ein Besuch am Playa Las Lajas unbedingt mit eingeplant werden.

Social-Network

FacebookTwitterRSS Feed

Reise-Netzwerk